eXperience Event

Der eXperience Event fand in den Jahren 2004 bis 2009 statt. Mit diesem Anlass wollte das Team des Kompetenzschwerpunkts E-Business Basel, Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW helfen, in der Schweiz vorhandenes Anwenderwissen zu Business Software übertragbar zu machen. Nach dem Motto "Learning from eXperience" werden Fallstudien von Unternehmen präsentiert, die ihre eigenen Projekte mit Business Software erfolgreich abgewickelt haben. Mit diesem Event wollte das Organisationsteam dem steigenden Bedürfnis nach praktischem Wissen rund um Business Software nachkommen.

An den eXperience Events kamen jeweils rund 200 Gäste und fast 30 Vortragenden zusammen. Die Preise für Tickets lagen bei 220 CHF für eine Session und 350 CHF für den ganzen Tag. Darin enthalten waren: Teilnahme am Keynote-Vortrag und der Podiumsdiskussion, Teilnahme an einer/zwei Sessions, Networking Lunch sowie das eXperience Buch.

 Zeitlicher Aufbau eXperience Event

 

eXperience Buch

Das Buch erschien begleitend zum jährlichen Event im Hanser Verlag und kann über den Buchhandel bezogen werden. Die Inhalte wurden von den Fallstudienautoren und Fachreferenten des eXperience Events erstellt und vom Herausgeberteam des Kompetenzschwerpunkts E-Business der FHNW überarbeitet. Auf diese Weise konnte eine Durchgängigkeit in der Verwendung der Fachbegriffe und grafischen Darstellungen gewährleistet werden.

 

Zielgruppen

Der Event richtete sich an aktuelle und künftige Entscheider und Anwender im Bereich von Business Software, an Betreiber von E-Business-Lösungen sowie an Berater und Anbieter von Business Software.

  1. Geschäftsleitungsmitglieder
  2. Entscheidungsträger bei Geschäftsprozessen und Softwareevaluation
  3. Aktuelle und künftige Anwender von Business Software
  4. Organisations- und IT-Berater
  5. Dozierende für Wirtschaftsinformatik

 

Sponsoren und Partner

Damit eine Konferenz wie der eXperience Event durchgeführt werden konnte, mussten viele Hände ineinander greifen. Die Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW hatte sich bemüht, Sponsoren und Kooperationspartner zu finden, die den Event durch Mitwirkung, Kommunikation und Finanzmittel unterstützen. Im Gegenzug erhielten die mitwirkenden Sponsoren vielfältige Branding- und Kommunikationsmöglichkeiten auf der Website, anlässlich des Events, in Programm und Tagungsunterlagen sowie Kontingente an Eintritten und Büchern.